Lastenheft

Unser erfolgreiches Credo lautet:

Die Geschäftsprozesse bestimmen die Software und nicht umgekehrt

Dazu müssen Sie jedoch die erforderliche Zeit aufbringen und prüfen, ob im Unternehmen die erforderliche Qualifikation zum Thema Geschäftsprozess-Management vorliegt. In den meisten Fällen fehlen solche Experten. Was liegt näher, als die Aufgabe Spezialisten anzuvertrauen? Das machen sehr viele Unternehmen so und planen einen ausreichenden Vorlauf ein. Doch häufig hat die Unternehmensführung schon zu viel Zeit verstreichen lassen. Nun soll alles schnell und standardisiert gehen.

 

In der Folge prallen zwei Welten aufeinander: hier das Unternehmen mit seinen gewachsenen Prozessen, dort die Berater mit ihrem Wissen um Standardprozesse. Bleibt diesen keine Zeit, die Eigenheiten des Unternehmens kennenzulernen, werden sie auf die Schnelle oft wichtige und wertschöpfende Prozesse in weniger optimale Standardprozesse überführen. Das darf nicht passieren und wird bei uns so nicht gehandhabt.

 

Wir nehmen uns die Zeit, um alle Eigenheiten Ihres Unternehmens kennenzulernen, und schulen Ihre Mitarbeiter in der Handhabung von Werkzeugen zur Erstellung detaillierter und individueller Lastenhefte.

Definition Lastenheft

Ein Lastenheft beschreibt die funktionale Anforderungen, Erwartungen und Wünsche an ein geplantes Produkt. Gemäß DIN 69905 (Begriffe der Projektabwicklung) beschreibt das Lastenheft die „vom Auftraggeber festgelegte Gesamtheit der Forderungen an die Lieferungen und Leistungen eines Auftragnehmers innerhalb eines Auftrages“.
Das Lastenheft beschreibt in der Regel also, was und wofür etwas gemacht werden soll (Fachkonzept). In der Softwaretechnik ist das Lastenheft das Ergebnis der Planungsphase und wurde vom Kunden erarbeitet.

Definition Pflichtenheft

Das Pflichtenheft ist die vertraglich bindende, detaillierte Beschreibung einer zu erfüllenden Leistung zur Erstellung eines Computerprogramms. Laut DIN 69905 umfasst das Pflichtenheft die “vom Auftragnehmer erarbeiteten Realisierungsvorhaben aufgrund der Umsetzung des vom Auftraggeber vorgegebenen Lastenhefts.“

 

Die Inhalte des zuvor ausgearbeiteten Lastenhefts (auch grobes Pflichtenheft genannt) sind nun präzisiert, vollständig und nachvollziehbar sowie mit technischen Festlegungen der Betriebs- und Wartungsumgebung verknüpft.

 

Mit einem detaillierten Lastenheft bringen wir Sie in Augenhöhe mit den Anbietern.

Ein detailliertes Lastenheft ist das Fundament des gesamten Projektes. Die Gesamt-Kosten des Projektes werden bereits hier gelegt. Ein oberflächliches Lastenheft bringt unkalkulierbare Kosten bei der Einführung des Projektes.

 

Ein detailliertes Lastenheft liefert Kostensicherheit und schafft überhaupt erst die Möglichkeit zur Vereinbarung eines Festpreises.

 

Die Erstellung eines detaillierten, übersichtlichen und kundenindividuellen Lastenheftes ist nicht einfach. Wir haben über 25 Jahre Erfahrung in der Erstellung von Lastenheften. Das erste Lastenheft haben wir bereits 1988 erstellt und die Methode seither beständig weiter vervollkommnet.

Unsere Dienstleistung zur Erstellung eines Lastenheftes ist vielseitig:

  • Wir schulen Sie an einem Tag und bringen Ihnen die zu beachtenden Kriterien bei.
  • Wir stellen Ihnen kostenlos ein Tool zur Erstellung Ihres Lastenheftes und schulen Sie an 3 Tagen in der Handhabung.
  • Sie erstellen das Lastenheft und wir überprüfen von Zeit zu Zeit Ihren Fortschritt und geben Hinweise.
  • Oder wir erstellen mit Ihren Mitarbeitern (Key-Usern) komplett das ganze Lastenheft.


Download